Escrima

Escrima

Escrima-Stöcke sind unverzichtbare Trainingswaffen für die philippinische Kampfsportart gleichen Namens. Diese Kampfsportarten werden international unter dem Begriff FMA, Filipino Martial Arts, geführt. Neben Escrima sind die im Westen bekanntesten Kampfstile Kali oder auch Arnis. Diese Kampfkünste bezeichnen hauptsächlich den traditionellen bewaffneten Kampf aber auch diverse unbewaffnete Techniken. Vor allem die charakteristischen Stöcke sind die für diese Sportarten wichtig. Mit einem Paar Escrima-Stöcke können die unterschiedlichsten Techniken, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr durchgeführt werden. Dabei gibt es verschiedene Modelle dieser Escrima-Stöcke. Traditionellerweise bestehen sie aus Holz oder Rattan, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Oft sind sie mit traditionellen Mustern reich verziert, was sie auch optisch zu echten Schmuckstücken macht. Dabei sind diese Stöcke eher kurz, etwa 60-70 cm lang und recht dick. So liegen sie gut in der Hand und können für die verschiedensten Techniken verwendet werden. Escrima-Stöcke sind die wichtigsten Trainingswaffen im philippinischen Kampfsport Escrima.

 

Escrima-Stöcke sind unverzichtbare Waffen in den philippinischen Kampfsportarten 

Ecsrima-Stöcke gibt es in verschiedenen Ausführungen, doch sie ähneln sich alle. Sie sind relativ kurz und dick und werden oft paarweise benutzt. In der Regel bestehen sie aus Holz oder Rattan, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Die verschiedenen Muster und Farben machen sie zu sehr individuellen Übungswaffen. Escrima-Stöcke oder ähnliche Modelle sind sehr wichtige Trainingswaffen der meisten philippinischen Kampfsportarten. Sie werden neben zahlreichen anderen traditionellen Waffen verwendet, so dass eine reichhaltige Technik in diesen Sportarten entsteht. Neben Escrima-Stöcken bieten wir auch die passenden Aufbewahrungsmöglichkeiten an, zum Beispiel Taschen zum sicheren Transport. Manche der Escrima-Stöcke die wir anbieten, haben zusätzlich eine Schaumstoffummantelung, die Schläge dämpft. Dadurch sind diese Übungswaffen noch sicherer zu verwenden. Die philippinischen Kampfsportarten werden im Westen immer beliebter, da sie eine interessante Alternative zu den bekannten Kampfsportarten aus China oder Japan bilden. Escrima ist dabei eine besonders beliebte Disziplin, die Kali der Arnis in nichts nachsteht.

 

Escrima-Stöcke sind beliebte Waffen in verschiedenen Kampfsportarten der Philippinen 

Zahlreiche Techniken im Escrima arbeiten mit diesen Kurzstöcken. Diese Stöcke sind in der Regel aus Holz oder Rattan gefertigt, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Manche Varianten sind mit Schaumstoff gepolstert, um Verletzungen vorzubeugen. Diese Stöcke sind mit 60 bis 70 cm relativ kurz und werden oft paarweise benutzt. 

Escrima Escrima-Stöcke sind unverzichtbare Trainingswaffen für die philippinische Kampfsportart gleichen Namens. Diese Kampfsportarten werden international unter dem Begriff FMA, Filipino... mehr erfahren »
Fenster schließen
Escrima

Escrima

Escrima-Stöcke sind unverzichtbare Trainingswaffen für die philippinische Kampfsportart gleichen Namens. Diese Kampfsportarten werden international unter dem Begriff FMA, Filipino Martial Arts, geführt. Neben Escrima sind die im Westen bekanntesten Kampfstile Kali oder auch Arnis. Diese Kampfkünste bezeichnen hauptsächlich den traditionellen bewaffneten Kampf aber auch diverse unbewaffnete Techniken. Vor allem die charakteristischen Stöcke sind die für diese Sportarten wichtig. Mit einem Paar Escrima-Stöcke können die unterschiedlichsten Techniken, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr durchgeführt werden. Dabei gibt es verschiedene Modelle dieser Escrima-Stöcke. Traditionellerweise bestehen sie aus Holz oder Rattan, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Oft sind sie mit traditionellen Mustern reich verziert, was sie auch optisch zu echten Schmuckstücken macht. Dabei sind diese Stöcke eher kurz, etwa 60-70 cm lang und recht dick. So liegen sie gut in der Hand und können für die verschiedensten Techniken verwendet werden. Escrima-Stöcke sind die wichtigsten Trainingswaffen im philippinischen Kampfsport Escrima.

 

Escrima-Stöcke sind unverzichtbare Waffen in den philippinischen Kampfsportarten 

Ecsrima-Stöcke gibt es in verschiedenen Ausführungen, doch sie ähneln sich alle. Sie sind relativ kurz und dick und werden oft paarweise benutzt. In der Regel bestehen sie aus Holz oder Rattan, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Die verschiedenen Muster und Farben machen sie zu sehr individuellen Übungswaffen. Escrima-Stöcke oder ähnliche Modelle sind sehr wichtige Trainingswaffen der meisten philippinischen Kampfsportarten. Sie werden neben zahlreichen anderen traditionellen Waffen verwendet, so dass eine reichhaltige Technik in diesen Sportarten entsteht. Neben Escrima-Stöcken bieten wir auch die passenden Aufbewahrungsmöglichkeiten an, zum Beispiel Taschen zum sicheren Transport. Manche der Escrima-Stöcke die wir anbieten, haben zusätzlich eine Schaumstoffummantelung, die Schläge dämpft. Dadurch sind diese Übungswaffen noch sicherer zu verwenden. Die philippinischen Kampfsportarten werden im Westen immer beliebter, da sie eine interessante Alternative zu den bekannten Kampfsportarten aus China oder Japan bilden. Escrima ist dabei eine besonders beliebte Disziplin, die Kali der Arnis in nichts nachsteht.

 

Escrima-Stöcke sind beliebte Waffen in verschiedenen Kampfsportarten der Philippinen 

Zahlreiche Techniken im Escrima arbeiten mit diesen Kurzstöcken. Diese Stöcke sind in der Regel aus Holz oder Rattan gefertigt, doch es gibt auch Modelle aus Kunststoff. Manche Varianten sind mit Schaumstoff gepolstert, um Verletzungen vorzubeugen. Diese Stöcke sind mit 60 bis 70 cm relativ kurz und werden oft paarweise benutzt. 

Zuletzt angesehen