Arnisstab

Arnis bezeichnet nicht nur die philippinische Kampfsportart, sondern auch den dafür verwendeten Stock. Noch ist dieser Sport nicht so weit verbreitet, doch er bietet ein ideales Training, vor allem im Bereich der Selbstverteidigung. Neben dem Arnis-Stab werden dabei auch noch andere Waffen verwendet, so dass diese Kampfsportart sehr abwechslungsreich ist. Neben Arnis werden diese Kampfsportarten auch als Escrima oder Kali bezeichnet. Diese Kampfkünste sind sehr traditionell und werden auf den Philippinen schon lange praktiziert. Es gibt zahlreiche Varianten der verwendeten Arnis-Stöcke, die sich in Gewicht oder Größe unterscheiden. In der Regel bestehen sie aus Holz oder Rattan und sind oft im traditionellen Design verziert. Das Training mit diesen Stöcken ist sehr hilfreich, da die Bewegungen, wenn man sie einmal erlernt hat, auch auf andere Situationen übertragen werden können. Daher eigenen sich diese Techniken auch besonders für die Selbstverteidigung. Diese Arnis-Stäbe werden einzeln oder zusammen verwendet und bieten ein abwechslungsreiches Training.

 

Arnis-Stäbe sind vielseitig einsetzbar 

Arnis-Stäbe werden in den philippinischen Kampfsportarten eingesetzt. Neben Arnis werden diese Kampftechniken auch als Escrima oder Kali bezeichnet. In der Regel werden hierbei bewaffnete Techniken trainiert, doch es gibt natürlich auch unbewaffnete philippinische Kampfsportarten. Der Stab ist in diesen Techniken sehr beliebt, doch es wird auch noch mit anderen Waffen gekämpft, beispielsweise mit Schwertern oder Messern. Wir bieten unterschiedliche Varianten dieser Arnis-Stäbe. Viele Modele sind reich verziert und wirken besonders traditionell. Bei den unterschiedlichen Techniken wird entweder mit einem einzelnen Stab oder mit zwei Stäben trainiert. Diese Arnis-Stäbe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem, welche Technik trainiert wird. Sie unterscheiden sich in Design, aber auch in Gewicht und Länge. Arnis ist als Kampfsportart in Deutschland noch nicht sehr verbreitet, doch es ist ein toller Sport, der viele Möglichkeiten bietet. Vor allem der Kampf mit den Arnis-Stöcken ist sehr abwechslungsreich und die erlernten Techniken könne auf andere Bereiche übertragen werden.

 

Mit Arnis-Stäben können viele unterschiedliche Techniken durchgeführt werden 

Arnis bezeichnet nicht nur die Stäbe, die in den philippinischen Kampfkünsten verwendet werden, sondern auch die Kampfsportarten an sich. Neben Arnis werden diese Kampfkünste auch als Escrima oder Kali bezeichnet. Die Stäbe, die dabei verwendet werden, gibt es in vielen verschiedenen Modellen, die sich in Design, Gewicht und Länge unterscheiden. 

Arnis bezeichnet nicht nur die philippinische Kampfsportart, sondern auch den dafür verwendeten Stock. Noch ist dieser Sport nicht so weit verbreitet, doch er bietet ein ideales Training, vor... mehr erfahren »
Fenster schließen
Arnisstab

Arnis bezeichnet nicht nur die philippinische Kampfsportart, sondern auch den dafür verwendeten Stock. Noch ist dieser Sport nicht so weit verbreitet, doch er bietet ein ideales Training, vor allem im Bereich der Selbstverteidigung. Neben dem Arnis-Stab werden dabei auch noch andere Waffen verwendet, so dass diese Kampfsportart sehr abwechslungsreich ist. Neben Arnis werden diese Kampfsportarten auch als Escrima oder Kali bezeichnet. Diese Kampfkünste sind sehr traditionell und werden auf den Philippinen schon lange praktiziert. Es gibt zahlreiche Varianten der verwendeten Arnis-Stöcke, die sich in Gewicht oder Größe unterscheiden. In der Regel bestehen sie aus Holz oder Rattan und sind oft im traditionellen Design verziert. Das Training mit diesen Stöcken ist sehr hilfreich, da die Bewegungen, wenn man sie einmal erlernt hat, auch auf andere Situationen übertragen werden können. Daher eigenen sich diese Techniken auch besonders für die Selbstverteidigung. Diese Arnis-Stäbe werden einzeln oder zusammen verwendet und bieten ein abwechslungsreiches Training.

 

Arnis-Stäbe sind vielseitig einsetzbar 

Arnis-Stäbe werden in den philippinischen Kampfsportarten eingesetzt. Neben Arnis werden diese Kampftechniken auch als Escrima oder Kali bezeichnet. In der Regel werden hierbei bewaffnete Techniken trainiert, doch es gibt natürlich auch unbewaffnete philippinische Kampfsportarten. Der Stab ist in diesen Techniken sehr beliebt, doch es wird auch noch mit anderen Waffen gekämpft, beispielsweise mit Schwertern oder Messern. Wir bieten unterschiedliche Varianten dieser Arnis-Stäbe. Viele Modele sind reich verziert und wirken besonders traditionell. Bei den unterschiedlichen Techniken wird entweder mit einem einzelnen Stab oder mit zwei Stäben trainiert. Diese Arnis-Stäbe gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, je nachdem, welche Technik trainiert wird. Sie unterscheiden sich in Design, aber auch in Gewicht und Länge. Arnis ist als Kampfsportart in Deutschland noch nicht sehr verbreitet, doch es ist ein toller Sport, der viele Möglichkeiten bietet. Vor allem der Kampf mit den Arnis-Stöcken ist sehr abwechslungsreich und die erlernten Techniken könne auf andere Bereiche übertragen werden.

 

Mit Arnis-Stäben können viele unterschiedliche Techniken durchgeführt werden 

Arnis bezeichnet nicht nur die Stäbe, die in den philippinischen Kampfkünsten verwendet werden, sondern auch die Kampfsportarten an sich. Neben Arnis werden diese Kampfkünste auch als Escrima oder Kali bezeichnet. Die Stäbe, die dabei verwendet werden, gibt es in vielen verschiedenen Modellen, die sich in Design, Gewicht und Länge unterscheiden. 

Filter schließen
von bis
  •  
Zuletzt angesehen